Aktuelle Termine

Feierliche Amtseinführung – Presbyterium wieder komplett

Im Abendgottesdienst am 1. Mai 2022 wurden Britta Rinke und Jan Dittmann, beide aus Ochtendung, in das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Plaidt aufgenommen. Mit der Amtseinführung, die vom Vorsitzenden des Presbyteriums, Pfarrer Michael Stoer, durchgeführt wurde, ist das Leitungsgremium der Gemeinde nun wieder komplett.

Zur Amtseinführung von Jan Dittmann und Britta Rinke (Mitte) ins Presbyterium gratulierten auch (von links) Inna Hein, Heike Staffa, Klaus Schwamberger und Pfarrer Michael Stoer.

Die Nachberufung wurde nötig, da eine Stelle im Presbyterium freigeworden war und eine zusätzliche Stelle neu geschaffen wurde. Britta Rinke tritt die Nachfolge von Robin Lunz an, der aus beruflichen Gründen sein Amt aufgab. Jan Dittmann ist neuer „Jung-Presbyter“. Diese neue Presbyteriums-Stelle, die in allen Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland seit kurzem vorgesehen ist, soll junge Menschen, die unter 27 Jahre alt sind, im Sinne der Partizipation an der Leitungsverantwortung der Kirche beteiligen. Dem Presbyterium gehören außerdem an: Kai Becker (Ochtendung), Gerhard Olma (Kruft), Désirée Scherer (Miesenheim), Stefanie Scheuner (Lonnig), Klaus Schwamberger (Kruft), Heike Staffa (Plaidt), Klaus Wegscheid (Andernach), Inna Hein („Mitarbeiter-Presbyterin“). Die nächsten Presbyteriumswahlen finden im Jahr 2024 statt.